fbpx
BücherFinanzen

3 wichtige Lektionen aus „Rich Dad Poor Dad“

2 Kommentare

Das Buch „Rich Dad Poor Dad“ von Robert Kiyosaki dreht sich um seine zwei Väter – einerseits sein leiblicher und armer Vater und der Vater seines besten Freundes – nämlich sein reicher Vater. Beide Väter haben andere Ansichten und Einstellungen zu Geld und Arbeit. In diesem Beitrag zeige ich dir Ihre unterschiedlichen Ansichten und wie man Geld zu mehr Geld machen kann.

Lektion 1

Arme arbeiten für Geld, reiche lassen Geld für sich arbeiten.

Lektion 2

Es geht nicht darum wie viel Geld man verdient, sondern wie viel man behält.

Lektion 3

Reiche Menschen kaufen Vermögenswerte, arme Menschen kaufen Verbindlichkeiten.

Was ist der Unterschied zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten?

Viele Menschen verstehen heutzutage den Unterschied zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten nicht. Eigentlich ist es aber ganz einfach. Verbindlichkeiten sind Gegenstände, die mehr Geld kosten als sie einbringen und Vermögenswerte sind das Gegenteil davon. Viele Menschen denken ein Auto wäre ein Vermögenswert was jedoch kompletter Schwachsinn ist. Im 21. Jahrhundert ist der Besitz eines Autos selbstverständlich geworden, obwohl das Auto immer noch ein Luxusgut ist. Viele Menschen besitzen sogar zwei oder drei Autos. Wer auf ein Auto verzichten kann, spart sich enorme Unterhaltungskosten wie Benzin, Versicherungen, Reparaturen und Pflege. Das Auto zieht also viel mehr Geld aus der Tasche als es einbringt. Daher gehört es auch zu den Verbindlichkeiten. Beispiele für Vermögenswerte wären zum Beispiel Aktien, Immobilien zur Vermietung und vieles mehr. Heutzutage können auch Schuhe Vermögenswerte sein.

Wie wird man finanziell frei?

Robert Kiyosaki beschreibt die finanzielle Freiheit in „Rich Dad Poor Dad“ ganz einfach. Die reichen Menschen lassen ihre Vermögenswerte für sich arbeiten und erwirtschaften das Geld aus ihren Vermögenswerten. Die armen Menschen hingegen stecken in einem 9-5 Job, werden schlecht bezahlt und sind abhängig von ihrem Beruf, da sie nur eine Einnahmequelle haben. Reiche Menschen hingegen haben mehrere Einnahmequellen und sind nicht nur von einer abhängig. Du bist finanziell frei sobald das erwirtschaftete Geld deiner Vermögenswerte deinen Lebensunterhalt deckt und dir darüber hinaus einen angenehmen Wohlstand ermöglicht.

Weitere Bücher von Robert Kiyosaki

                               

Es sind kleine aber feine Unterschiede die reiche Menschen von armen Menschen unterscheiden. Der reiche Mensch lernt sein Leben lang und auch dann wenn er nicht muss. Der arme Mensch tätigt mehr Ausgaben sobald er mehr Geld zur Verfügung hat. Du hast sicher schon Aussagen gehört wie: „Hätte ich mehr Einkommen, könnte ich dies machen“, hätte ich mehr Einkommen, würde ich Ende Monat nicht ein leeres Konto haben.“ Das Du Ende Monat pleite bist ist nicht die Schuld deines Einkommens, sondern deiner Einstellung und deiner Denkweise mit Geld umzugehen. Das Mindesteinkommen in Deutschland hat sich seit 1960 um mehr als das 10-fache gesteigert (Quelle: Statista) und trotzdem klagen noch viele Menschen sie würden nicht überleben können. Lerne mit Geld umzugehen und wie du aus Geld mehr Geld machen kannst.

Ich hoffe dir hat meinen Blog-Beitrag „3 wichtige Lektionen aus Rich Dad Poor Dad“ gefallen. Falls du Fragen hast, kannst du diese gerne unten in der Kommantarfunktion erläutern.

Beste Grüsse und bis bald

Lino

Tags: , , , , , , ,

Related Articles

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • > Das Einkommen ist seit 1960 um mehr als das 10fache gestiegen.
    Schön. Die Preise sind aber um noch mehr gestiegen. Also faktisch haben wir weniger Lohn als damals.

    Antworten
    • Lino Bottani
      9. August 2019 14:52

      Stimme ich dir absolut zu, jedoch konsumieren wir Menschen auch bei Weitem mehr als vor 60 Jahren. Unser starker Konsum bestimmt die Preise. Ich gebe dir aber absolut Recht, dass wir faktisch gesehen weniger Lohn haben als vor ca. 60 Jahren. Darum ist es umso wichtiger mit seinem Geld umgehen zu können und sich auf finanzieller Ebene immer aktiv weiterbilden zu wollen.

      Freundliche Grüsse
      Lino

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Kostenloses Wissen mit GRATIS Bücher
Wie handelt man mit Aktien und Wertpapieren?
Werbung








Menü