BörseFinanzen

Börsencrash 2020 – Jetzt investieren, doch in was?

Keine Kommentare

Nach dem jahrelangen Bullenmarkt war voraussehbar, dass der Markt irgendwann drastisch sinkende Kurse annehmen würde. Nach einem Hoch kommt immer ein Tief – und umgekehrt. Nun haben wir den Börsencrash 2020. Doch, dass der Markt sich so enorm ins Negative entwickeln würde, konnte wohl keiner vorhersehen. Der Dow Jones Index verlor über 10’000 Punkte und befindet sich nun (Stand: 18.03.2020) auf dem gleichen Niveau von 2017. Jetzt wäre doch theoretisch die beste Zeit um zu investieren, oder nicht? Ich zeige dir in diesem Blog-Beitrag, welche Aktien sich derzeit auf meiner Watchlist befinden und wo ich grosses Wachstumspotenzial sehe für langfristige Anleger.

Achtung!

Vorab möchte ich aber noch erwähnen, dass folgende Aktien keine Garantie für Erfolge an der Börse sind. Niemand kann die Zukunft vorhersehen! Ich zeige hier lediglich meine aktuelle Watchlist und in welche Unternehmen ich derzeit interessiert bin zu investieren und warum. Falls du andere Ziele verfolgst und ein kurzfristiger Anleger bist, werden folgende Aktien wohl nicht viel Sinn für dich ergeben. Wer in eine langfristige Anlage interessiert ist, kann sich den Börsencrash 2020 zu Nutze machen.

Facebook Inc. (FB)

Facebook Inc.

Facebook Inc. (FB) befand sich schon immer auf meiner Watchlist. Der Internet-Riese ist meiner Meinung nach extrem unterbewertet und wird derzeit für ca. 140$/Share gehandelt. Die Aktie wurde vor ca. 1 Monat noch für 220$/Share gehandelt. An Facebook gefällt mir das extrem profitable Business-Modell mit den Facebook-Ads. Wer Werbung auf den Socials schalten möchte, kommt nicht an Facebook vorbei. Viele unterschätzen auch die gewaltige Macht von Facebook. Facebook besitzt Instagram, einer der grössten Social-Media Plattform der Welt mit 1 Milliarden Nutzer – und dies monatlich. WhatApp gehört auch Facebook und verzeichnet 1.6 Milliarden monatliche Nutzer. Natürlich darf man hierbei die Plattform Facebook selbst nicht vergessen, welche 2.45 Milliarden Nutzer monatlich verzeichnet. (QUELLE: Social Media Users) Ich sehe in Facebook auf jeden Fall hohes Potenzial für zukünftigen Kurswachstum in den nächsten 10 Jahren und werde mein Portfolio bestimmt mit Facebook Aktien erweitern.

The Walt Disney Company (DIS)

The Walt Disney Company (DIS)

Walt Disney (DIS) Aktien hatte ich schon im Besitz, diese aber bei 138$/Share verkauft. Nun hat die Aktie einen gewaltigen Kurssturz hingelegt und befindet sich bei ca. 90$/Share. Walt Disney ist ein schleichend wachsendes Unternehmen und die Aktie schoss beim Release des Streaming Angebots „Disney+“ bis auf 150$/Share. Durch das eigene Streaming Angebot könnten andere Unternehmen wie Netflix die Rechte an Disney-Filmen verlieren.

Disney

Die Disney-Filme und die deren Tochterunternehmen (Lucasfilms, Marvel Studios, Pixar uvm.) könnten dann ab sofort nur noch bei Disney+ geschaut werden können. Disney verzeichnete nach dem Release 26.5 Millionen monatliche Abonnenten des Streaming Angebots, die auch dafür bezahlen. Es wurde außerdem geschätzt, dass sich diese Zahl in den nächsten Jahren noch verdreifachen wird. Ich bin auf jeden Fall ziemlich überrascht über die äußerst positiven Zahlen und werde mir bestimmt noch einige Aktien des Konzernes zulegen.

Revolve Group, Inc. (RVLV)

Revolve Group

Die Revolve Group, Inc. (RVLV) ist ein vergleichsweise kleines Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von „nur“ 640 Millionen US-Dollar. Revolve konnte in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen. Revolve ist ein E-Commerce Shop für Luxuskleidung spezifisch für Frauen. Der Konzern gefällt mir so gut, da sie verstehen wie man sich heutzutage vermarkten muss um möglichst viele Kunden zu erreichen. Revolve arbeitet hierbei eng mit Social Media Influencerinnen zusammen um möglichst viel Reichweite zu gewinnen und dadurch viele Verkäufe zu generieren. Der durchschnittliche Preis pro Warenkorb beträgt 275$ pro Kunde, was eine enorme Kennzahl ist. Der Gesamtnettoumsatz von 601,0 Mio. USD entspricht einer Steigerung von 21% gegenüber dem Vorjahr. Revolve ist ein sehr schnell wachsendes Unternehmen und befindet sich auch in meinem Portfolio. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Unternehmen in Zukunft noch weiterentwickeln wird. 

Ich würde mich freuen, wenn du deine Meinung zu meinem Blog-Beitrag „Börsencrash 2020 – Jetzt investieren, doch in was?“ unten in die Kommentare schreiben würdest um mir und vor allem anderen Personen weiterzuhelfen und um meine Beiträge zu erweitern. Hier kommst du zu meinem letzten Blog-Beitrag „Du hast das Recht Scheisse zu sein!“.

Beste Grüsse und bis bald

Lino

Tags: , , , , , , , ,

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

So lernst du erfolgreich zu investieren!
Werbung








Menü