BusinessUnternehmen

Wie baut man ein erfolgreiches Online Business auf?

Keine Kommentare

Heutzutage gibt es zig Möglichkeiten sich ein erfolgreiches Online Business aufzubauen. Doch wie baut man ein erfolgreiches Online Business auf? Es gab noch nie so viele Möglichkeiten sich nebenbei ein regelmäßiges, passives Einkommen aufzubauen wie jetzt. Viele Leute hören bei Begriffen wie „Affiliate Marketing, Drop-Shipping und Amazon FBA“ direkt weg, verstehen die Begriffe nicht oder stempeln sie als zu schwierig ab. Dabei sind dies bewährte und erfolgreiche Online Geschäftsmodelle, die in Wahrheit viel einfacher sind als man denkt. Im folgenden Artikel werde ich dir verschiedenen Online Business Geschäftsmodelle erläutern und ausführlich erklären.

Wozu benötige ich ein Online Business?

Niemand sagt dir, dass du dir ein Online Business aufbauen musst. In den nächsten Jahren werden sich weitere Türen öffnen, die wir bisher in der Online Business Welt noch nie gesehen haben. Ich bin jedoch kein Hellseher und berichte aus der Gegenwart. Ich zeige dir wie du ein System aufbauen kannst, welches automatisch Geld generiert und du nichts bis wenig dafür tun musst. Neben dem Gehalt noch ein passives Einkommen zu haben, welches automatisch Geld in deine Kasse fließen lässt ohne das du dafür arbeiten musst ist doch eine ganz schöne Sache.

Affiliate Marketing

Ein schwieriger Begriff, jedoch ein ganz simples Geschäftsmodell das jede Person betreiben kann. Einfach gesagt: Du verkaufst Produkte anderer Personen, meist digitale Produkte, und erhälst bei jedem Verkauf eine Provision. Affiliate Marketing ist eine Win-Win Situation für den Vermarkter, also du, und den Verkäufer und hat sich in den letzten Jahren bewährt. Es gibt verschiedene Affiliate Marketing Programme, bei denen man sich anmelden kann und direkt beginnen kann deren Produkte zu vermarkten. Eine Seite die ich dir empfehlen kann wäre digistore24.

Affiliate Marketing

Auf dieser Seite kann sich jede natürliche Person anmelden und sich anschließend mit den Verkäufern in Verbindung setzen. Es wird ein spezieller Affiliate Link generiert pro Produkt welches du bewerben willst. Wenn nun eine Person über deinen Affiliate Link das Produkt bestellt, bekommst du eine Provision. Diese Provision ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich und wird durch den Verkäufer bestimmt. Affiliate Marketing ist ein sehr gutes Geschäftsmodell für Personen, welche Reichweite und Vertrauenswürdigkeit im Internet besitzen. Pass aber auf, dass du nicht versuchst jedes Produkt zu promoten, sondern versuche nur Produkte zu vermarkten die du auch zu 100% unterstützen kannst. Versuchst du alle möglichen Produkte zu verkaufen schwindet deine Glaubwürdigkeit und somit auch deine Verkäufe.

Drop-Shipping

Drop-Shipping ist ein älteres Geschäftsmodell, bewährt sich aber auch heutzutage noch. Im Prinzip ist es ganz einfach erklärt: Ein Online-Händler betreibt einen Shop mit Produkten, welche er aber nicht selber auf Lager hat. Die Bestellung eines Kunden für ein Produkt aus deinem Online Shop tritt ein. Der Betreiber des Online-Shops, also du, kauft nun das Produkt direkt beim Hersteller ein uns lässt es direkt zum Kunden liefern. Somit muss er sich nicht um den ganzen Versand kümmern sondern betreibt nur den Online Shop. Ein grosser Vorteil des Drop-Shipping Modells ist das geringe Startkapital. Der Shop-Betreiber muss die Produkte nicht im vorhinein einkaufen, sondern nur wenn der Kunde auch was bestellt. Wie bei jedem Geschäftsmodell gibt es natürlich auch Probleme. Sie können leider keinen Einfluss auf Ihre Kundenzufriedenheit nehmen. Sie sind sozusagen verantwortlich, dass das Produkt voll und ganz zum Kunden geliefert wird und, dass der Kunde schlussendlich zufrieden ist. Im Internet gibt es zahlreiche Drop-Shipping Anbieter wie AliExpress, DHgate, SheInside, Tmart und noch viele mehr. Hier findest du die grössten Drop-Shipping Anbieter für jede Branche.

Amazon FBA

Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) ist ein ähnliches Geschäftsmodell wie Drop-Shipping. Du benötigst jedoch im Vergleich zur Drop-Shipping Methode eine grössere Menge an Startkapital. Im Prinzip erstellst du ein Produkt, lässt es in großen Mengen herstellen und schickst deine Produkte in ein Amazon Warenhaus. Amazon bietet deine Produkte nun auf amazon.com an, verpackt und verschickt sie an Kunden in ganz Europa. Amazon leistet außerdem zusätzlichen Kundenservice für deine Produkte in deiner Landessprache. Du kannst dich nun entspannt zurücklehnen und deine Produkte verkaufen lassen,

Amazon FBA

denn Amazon kümmert sich um alles. Anders als beim Drop-Shipping Modell kannst du jedoch auch große Verluste erzielen durch ein zu wenig überzeugendes Produkt. Anderseits winken dir auch grössere Erlöse wenn dein Produkt gut verkaufst. Wenn du weißt, dass dein Produkt auf Amazon gut verkauft wird, kannst du später noch einen eigenen Online Shop betreiben um mehr Gewinne einzufahren. Im Gegenzug musst du dich dann aber auch um mehr kümmern.

Fazit

Die aufgezeigten Online Business Geschäftsmodelle sind eine Art sich ein passives Einkommen aufzubauen. Es gibt jedoch sehr viele Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen. Investiere in dein Wissen in Form von Büchern und baue dir ein erfolgreiches Online Business auf.

Hier findest du GRATIS Bücher zum Thema Finanzen und Business.

 

Ich hoffe dir hat mein Blog-Beitrag gefallen und ich konnte dein Wissen im Bereich Online Business erweitern. Falls du Fragen oder Anregungen hast, kannst du diese gerne in der Kommentarfunktion erläutern.

Beste Grüsse und bis bald

Lino

Tags: , , , ,

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Wie startet man ein erfolgreiches Dropshipping Business?
Werbung








Menü